Ein Tag mit der Liebe: Welttag des Buches

Mohsen Charifi Ein Tag mit der Liebe Cover kleinEin Tag mit der Liebe … auch das könnte ein Motto für den Welttag des Buches und Blogger schenken Lesefreude sein. Buchliebe. Leseliebe.

Genau darum geht es für mich am Welttag des Buches: um den Zauber und die Kraft der Bücher, um Geschichten, die Transformationen ermöglichen. Um jene besonderen Momente, die zeigen, dass Lesen mehr als eine Freizeitbeschäftigung, mehr als eine Flucht aus dem Alltag ist.

Doch der Moment muss stimmen. Nur wenn Buch und Leser im richtigen Moment aufeinander treffen entsteht dieses gewisse Etwas, das neue Geschichten in Gang setzt.

“Ein Tag mit der Liebe” ist eines dieser Bücher, das man von richtigen guten Freunden im richtigen Moment geschenkt bekommt und wofür man diesen Freunden immer dankbar sein wird – selbst dann, wenn man ihnen das Buch und die Lebensweisheiten im ersten Moment am liebsten um die Ohren hauen möchte.
-> Meine Rezension vom 2. November 2014

„Ein Tag mit der Liebe“ von Mohsen Charifi ist wahrlich ein Herzensbuch von mir. Doch wie bezeichnet man solche Bücher eigentlich – psychologisch-poetischer Ratgeber-Roman?

Da greife ich doch ausnahmsweise zu dieser wohl bekannten Vergleichsmethode: GeschichtenAgentinnen, die Ihnen dieses Buch empfohlen haben, empfehlen auch

Neugierig geworden? So könnt Ihr „Ein Tag mit der Liebe“ gewinnen:

Erzählt mir von Eurer liebsten Liebesgeschichte – egal ob Buch, Film oder wahres Leben! Welche Geschichte hat Euch beeindruckt und wird für immer in Eurem Gedächtnis und Herzen bleiben?

Teilnahmebedingungen:

Dieses Gewinnspiel beginnt am 23. April 2015, dem Welttag des Buches, und endet am 30. April 2015 um Mitternacht. Der Gewinner wird von mir in den Kommentaren und per Mail benachrichtigt.

Jeder, der einen Kommentar unter diesem Artikel veröffentlicht und mir darin von seiner liebsten Liebesgeschichte erzählt, nimmt an der Verlosung teil.

Zu gewinnen gibt es „Ein Tag mit der Liebe“ von Mohsen Charifi, erschienen im Windpferd Verlag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; eine Barauszahlung ist nicht möglich und für den Versand übernehme ich keine Haftung.

Eure Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht.

So, das waren die Teilnahmebedingungen – und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß und viel Glück!

 

Zitat aus Mohsen Charifi Ein Tag mit der Liebe

16 Kommentare

  1. Hach, das ist ein tolles Gewinnspiel zum Welttag des Buches! Vielen Dank hierfür.

    Die Frage ist wirklich schwer…
    Ich würde sagen, meine liebste Liebesgeschichte ist die zwischen Ron und Hermine in den „Harry Potter“ Romanen. Schon aus dem Grund, weil die beiden es lange nicht zugeben wollten bzw. sich der Sache nicht wirklich bewusst waren und es sich nach und nach mehr offenbart hat, wie sehr sich die beiden eigentlich mögen. Als es schließlich dann so offensichtlich wurde, war ich einfach nur glücklich für die beiden und konnte mich richtig freuen..!
    Wie sehr einen doch fiktive Personen zu Gefühlsregungen veranlassen können, einfach Wahnsinn! 😀

    Liebe Grüße, Andrea

  2. Welch schöne Buchauswahl, da möchte man doch gerne teilnehmen und gewinnen! 🙂

    Mir persönlich blieb das Buch „Zwei an einem Tag“ lange im Gedächtnis. Wie viele Wendungen es im Leben geben kann, die einen zueinander oder auch wieder auseinander führen können. Und man sollte sich immer bewusst sein, dass das Leben im nächsten Moment auch einfach vorbei sein kann!

    In diesem Sinne: Genießt und einen wunderschönen Welttag des Buches heute! 🙂

  3. Hallöchen!

    meine schönste Liebesgeschichte ist meine Eigene. Ich fing im oktober 1997 mit dem Briefe schreiben an und unter Brieffreunden tauscht man FB’s (=Friendshipbooks) und im November 1999 stand in einem solchen FB ein gewisser Thorsten und irgendetwas sagte mir…schreib ihn an….Das tat ich auch und er schriebe sogar zurück. Daraus wurde eine sehr intensive Brieffreundschaft. Die Briefe wurde über mehrere Seiten lang und es war so, als wären wir Seelenverwandte. Im Dezember 2000 lernten wir uns dann persönlich kenne. Kurz zerbrach unser Kontakt doch ab März 2001 folgen wieder Briefe hin und her. Dann trafen wir uns 3 Mal und seit 30.04.2001 sind wir zusammen. Seit 11.10.2002 verheiratet und wir haben 3 Kinder. Das ist für mich die schönste Liebesgeschichte, die es gibt!

    LG Anne

    annekruggel(at)yahoo.de

  4. Hallo,

    das ist ein Buch womit ich mich die letzte Zeit beschäftige.

    Ich hab mein ganzes Leben nach Glück und Liebe gesucht, weil ich daheim das nicht gezeigt bekommen habe und endlich bin ich 2014 angekommen und hab es rausgefunden, warum mein Bruder sich umgebracht hat, weil er das nicht gefunden hat, was ich gefunden habe.

    Es ist ein tolles Gefühl es zu spüren, was Liebe ist 🙂

    Ich wünsche einen tollen Tag.

    LG
    Anita

  5. Hallo! 🙂
    Das klingt nach einem sehr philosophischen Buch zum Nachdenken, deshalb würde ich gerne mein Glück versuchen.
    Ich habe schon einige Bücher gelesen, in denen es um herzzerreißende Liebesgeschichten ging. Und ich möchte nun ein zwei nennen, die ich nicht vergessen werde/kann: Bel und Laurent aus „Die sieben Schwestern“ von Lucinda Riley und Holly und Gerry aus „P. S. Ich liebe Dich“.
    Wünsche noch einen wundervollen restlichen Welttag des Buches 2015!
    Janine

  6. Hii 🙂 Also Liebesgeschichten da gibt es ja so einige tolle… Wie ein einziger Tag.. ach da kann ich einfach immer wieder dahin schmelzen bzw. die Taschentücher zücken.
    Oder Hachiko.. ich habe bei keinen Film mehr geweint.. es ist einfach zu schön mit anzusehen die Liebe zwischen Tier und Mensch
    LG Cassie
    cassie.blatt@gmail.com

  7. Hallo,

    mir fiel spontan mein Lieblingsbuch ein: „Das Glasperlenspiel“ von H. Hesse. Darin geht es um die „Liebe“ von Josef Knecht zu diesem Spiel und wie er am Höhepunkt seiner beruflichen Karriere um eine neue Berufung kämpft.
    Danach eine klassische Liebesgeschichte: „P.S. Ich liebe Dich“

    Lieben Gruß,
    Manuela

  8. Hallo,

    ich möchte gerne in den Lostopf hüpfen. Meine Lieblingsgeschichte kennt jeder irgendwie, denn es ist von Goethe der Faust und darin geht es um so viel. Liebe, den Sinn der Lebens, einen Pakt mit dem Teufel, Scheitern, Gewinnen, Selbsttäuschung, Selbstüberschätzung und viele menschliche Makel mehr. Die Sprache ist genial und auch sonst ist das Buch nicht umsonst so ein großer Klassiker.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  9. Bianca Wedderkopp

    Hallo 🙂

    Meine liebste *Liebesgeschichte* ist natürlich die von dem Film *My Girl* . Ich hoffe der Film sagt dir etwas? Es geht darum das ein kleines Mädchens eine Mutter veloren hat und nur einen einzigen Freund hat der auf tragische Weise stirbt nachdem er einen Bienenangriff erlitten hat. Sie merkt erst wie wichti er ihr war nachdem er verstorben ist. Das war nun die ganz kurze Fassung,viele Details machen diese Geschichte sehr berührend und eigentlich ist es wohl auch keine wirkliche Liebesgeschichte weil die beiden noch recht jung sind aber mir geht der Film immer sehr ans Herz und ich muss dann auchmal ein tränchen verdrücken 🙂

    Liebe Grüsse,
    Bianca

  10. Ich versuche, mich kurz zu fassen 🙂

    Im Film „Zimt und Koriander“ werden zwei Kinder wegen der Vertreibung der Griechen aus Türkei eine kindliche Freundschaft mit den ersten Anzeichen von Verliebt sein, auseinander gerissen wird. Sie treffen sich als Erwachsene wieder, haben schnell eine tiefe Verbindung, sind so richtig füreinander geschaffen… Im entscheidenden Moment entscheidet sie sich für die Familie. Kopf siegt über Herz. Gibt es auch in meinem Umfeld einige Beispiele, was ich meist schlecht finde… So á la „wir bleiben wegen der Kinder zusammen“… Nichts für mich! LG Mari

  11. Meine liebste Liebesgeschichte ist eigentlich die, die von mir und meinem Mann handelt. Wir kennen uns schon seit der 10. Klasse, ich konnte ihn aber nie leiden.
    Und an einem Faschingsdienstag habe ich dann meine Meinung geändert – da haben wir beide Glück gehabt!
    LG
    sAbiene

  12. Hallo,

    mich hat die Liebesgeschichte in dem Buch (und auch Film) „Wie ein einziger Tag“ sehr berührt. Es ist bis heute eine meiner liebsten Liebesgeschichten.

    LG
    SaBine

  13. Hi,also erstmal wollte ich sagen das ich es toll finde das du und Pudelmütze diese Aktion ins Leben gerufen habt, und damit so vielen Lesebegeisterten Freude schenken. Danke!!
    Das Buch das mir zu deiner Frage eigefallen ist, ist „Kein Kuss für Finn“ (Eragon, Harry Potter und Biss war mir zubekannt und ausgelutscht). Kein Kuss für Finn ist ein Kinder-/Jugendbuch in dem man einige Erkenntnisse zur Selbstfindung, Liebe und zum Leben bekommt. Dennoch ist es einfach ein normales Jugendbuch mit einer deftigen Prise Humor.
    LG

  14. Ich bin ja eigentlich nicht wirklich ein Liebesgeschichtenliebhaber, denn der Grat zur Schnulze ist recht schmal. „Wie ein einziger Tag“ hat mich dann doch im Herzen berührt.

  15. Vielen lieben Dank für Eure Kommentare, die zudem auch noch die ganze Bandbreite des Lesens zeigen. Von Faust bis Ahern war wirklich alles dabei. Und ja, manchmal schreibt das Leben wirklich die besten Geschichten – vielen Dank für Eure persönlichen Lebensgeschichten.

    Auf den Trommelwirbel verzichte ich jetzt – wahrscheinlich sind noch nicht alle an diesem Sonntag Morgen wach. Meine Glücksfee ist auch eher technischer Natur und hört auf den Namen Random-Org.

    Und ihre Wahl viel auf:
    Manuela Seubert!

    Herzlichen Glückwunsch -ich schreibe Dir heute im Laufe des Tages eine Mail.

    Danke, dass ihr meinen Buch-Blog besucht habt und hoffentlich liest man sich schon vor Blogger schenken Lesefreude 2016 wieder!

  16. Ich habe das Buch bereits in den ersten Tagen des Jahres 2013 gelesen und war von der ungewöhnlichen Botschaft dieses recht interessanten Romans angetan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.