Eine gesunde Körperhaltung mit der Tai-Chi-Methode

Eine gesunde Körperhaltung mit der Ta-Chi-Methode von Marie Hock-Westhoff. Sachbuch aus dem Windpferd VerlagWas macht eigentlich eine gesunde Körperhaltung aus? Ich brauche diesen Satz nur zu schreiben und beginne schon zu kontrollieren, wie ich jetzt in diesem Moment am Schreibtisch sitze.

Bisher dachte ich, dass meine übereinander geschlagene Beine ein großes Problem seien. Nach der Lektüre des Buches „Die Tai-Chi-Methode für Haltungsgesundheit und einen schmerzfreien Rücken“ sehe ich das anders.

Meine Aufmerksamkeit wandert zum Nacken und ich frage mich, warum ich schon wieder das Kinn nach vorne zum Bildschirm schiebe und so einen Knick in meiner Halswirbelsäule verursache. Genau diesen Knick werde ich später am Tag bereuen. Doch Selbstvorwürfe führen ganz bestimmt nicht zu einer gesunden Körperhaltung, sanftes Korrigieren schon eher.

Dabei hilft das Buch von Marie Hock-Westhoff weiter. Sanftes Korrigieren und die Aufmerksamkeit auf die gesunde Körperhaltung lenken, das kann die Autorin wirklich gut. Diese Lenkung der Körperwahrnehmung beginnt mit drei einfachen Fragen (S. 75):

Was macht mein Becken im Moment?

Wie liegen meine Schulterblätter im Moment?

Wie halte ich momentan den Kopf?

Einfach diese drei Fragen beantworten und schon ist man auf dem Weg zur gesunden Körperhaltung – eine Reise, die niemals endet.

Lassen Sie ihr Steißbein sinken

Allerdings stößt das Medium Buch bei diesem Thema einfach an seine Grenzen. Wer eine blockierte Wirbelsäule hat, hat meist auch Schwierigkeiten mit der Körperwahrnehmung. Dann nützt eine Anweisung wie „lassen Sie ihr Steißbein sinken“ wenig. Sinken? Wie geht das? Wo muss ich da hinfühlen?

Doch schon allein, wenn man darüber nachdenkt, wo das Steißbein eigentlich sitzt, hat man den ersten Schritt gemacht. Der zweite Schritt könnte dann sein, darüber nachzudenken, wo der eigene Körperschwerpunkt sitzt. Und so verbessert man Schritt für Schritt seine Körperwahrnehmung, was wiederum die Voraussetzung für eine gesunde Körperhaltung ist.

Es gibt viele Theorien, wie man seine Körperhaltung verbessern kann. Da die Autorin Tai-Chi-Lehrerin ist, fußt ihr System auf den Prinzipien des Tai-Chi. Für Menschen, die sich noch nie mit dieser Bewegungslehre auseinandergesetzt haben, ist das sicherlich ein wenig gewöhnungsbedürftig. Doch alle Erklärungen sind nachvollziehbar und im westlichen Alltag verwurzelt. Daher: nur Mut – so fremd ist uns das alles gar nicht!

Infos zum Buch:

Marie Hock-Westhoff
Die Tai-Chi-Methode
für Haltungsgesundheit und einen schmerzfreien Rücken

Windpferd Verlag
ISBN 978-3-86410-065-9

Auf ihrem Youtube-Kanal „Art of Tai Chi Chuan“ hat Marie Hock-Westhoff dieses sehr sympathische Video veröffentlicht, in dem sie ihre besondere Herangehensweise erklärt:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.