Remo Rittiner – Das große Yoga-Therapiebuch – Rezension

 

Rittiner Yoga Therapie Grundlagenwerk

Yoga Therapie – sieht einfach aus, wirkt komplex

Die Maus hat sich gerächt, glaube ich. Ich hatte sie wohl zu viel durch die Gegend geschubst.

Auf jeden Fall war mein Nacken schon mal beweglicher und die Schulter hat sich auch schon mal besser angefühlt. So kann das nicht bleiben.

Höchste Zeit für ein paar wohltuende Yoga-Übungen – höchste Zeit, dieses Buch wieder aus dem Regal zu holen:

„Das große Yoga-Therapiebuch“ von Remo Rittiner ist meine Hausapotheke für Notfälle.

Nicht nur, weil ich Buchhändlerin bin und daher an die Heilwirkung von Büchern glaube. Remo Rittiner hat für alles, was zwickt und zwackt, Übungsreihen entwickelt: Nacken, Schulter, Hüfte, Knie …

Diese Übungen sind einfach, ganz einfach. Das glaubt man zumindestens nach dem ersten Durchlesen. Besondere Beweglichkeit oder gar Akrobatik-Grundkenntnisse sind nicht notwendig. Das sieht alles so einfach aus und ist so gut und gründlich erklärt, das man es glatt ausprobieren könnte. Und schon liegt man auf der Yoga-Matte und stellt fest:

Es wirkt.

Aber nur weil es einfach ist, ist es noch lange nicht leicht.

Nehmen wir als Beispiel den Nacken-Schulter-Bereich. Auch nach über 15 Jahren Yoga-Praxis habe ich immer noch nicht verstanden, welche Muskeln dort wie zusammenhängen und welche Bewegungsrichtungen alle möglich sind oder sein sollten. Remo Rittiner hingegen versteht das und verwandelt sein Wissen in intuitive, einfache, wohltuende Bewegungen.

Das kann frustrierend sein, weil man als Praktizierende so ein Gefühl dafür bekommt, was der menschliche Körper eigentlich alles können könnte. Eigentlich – außer man hat die Maus zu viel durch die Gegend geschubst. So wie ich.

Aber solche Vergleiche sind beim Yoga fehl am Platz. Einatmen, mit dem Atem in die Bewegung gehen, ausatmen, zur Ruhe kommen, nachspüren. Und von vorne. Und auf gar keinen Fall den Ist-Zustand der schmerzenden Schulter mit einem selbst konstruierten Soll-Zustand vergleichen.

Dank Remo Rittiners Buch habe ich die Freude an den einfachen Bewegungen wieder gefunden und sehr viel darüber gelernt, wofür welcher Muskel in meinem Körper eigentlich gut ist.

Irgendwann werde ich akzeptieren, dass mein Körper ein Wunderwerk ist, das ich selbst nicht verstehe. Yoga hilft auf dem Weg.

Infos zum Buch:

Remo Rittiner

Das große Yoga-Therapiebuch

Ein Grundlagenwerk des Yoga für das Heilwerden von Körper, Seele und Geist

Via Nova Verlag

ISBN 978-3-86616-149-8

Nun ist auch das Nachfolgewerk erschienen. Hier findet Ihr meine Rezension zu Yogatherapie und ganzheitliche Medizin von Remo Rittiner und Ingfried Hobert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.