Blutwurst Kochbuch – mehr als Metzelsupp und Himmel und Erd

Blutwurst Kochbuch

Auch Kochbuch lesen bildet. Dank des Blutwurst Kochbuchs habe ich ein neues Wort gelernt: Blunz – Blutwurst ohne Speckgrieben. Noch mehr gelernt habe ich aus dem Vorwort (ich bin eine notorische Vorwort-Leserin und freue mich immer, wenn ich dort besondere Text-Perlen finde). Herbert Michel schwelgt in Kindheitserinnerungen und erzählt vom Schlachttag auf dem Dorf. Für ein Stadtkind wie mich, das so etwas nie erlebt hat, sind solch anatomisch detaillierte Berichte…

weiterlesen

Superfood – oder tut es auch ein Apfel?

Große Buch der Superfoods

Lieblingsessen war gestern, heute gibt es Superfood. Ich gestehe, dass ich den Begriff Superfood nicht mag. Aber ich bin neugierig auf gute Lebensmittel und genau unter diesem Gesichtspunkt habe ich „Das große Buch der Superfoods“ gelesen. Warenkunde. Vorgestellt werden Lebensmittel mit besonders wohltuender Wirkung auf Gesundheit und Lebensqualität. Dabei wird ausführlich auf Antioxidantien, Phenole, Vitamine, Carnitin, Nährstoffdichte, Ballaststoffe und was weiß ich noch alles eingegangen – die Ernährungswissenschaft kommt wahrlich…

weiterlesen

Kochbuch-Urlaub: Die portugiesische Küche

Portugal Kochbuch: Die portugiesische Küche

Portugal habe ich erst viel zu spät für mich entdeckt. Südfrankreich war lange Jahre mein Lieblingsreiseziel. Bis zu dem Jahr, in dem ich im Herbst spontan einen warmen, sonnigen Ort suchte und Urlaub an der Algarve machte. Dieser Urlaub hatte Folgen. Eine Folge davon leuchtet mir sonnengelb aus dem Kochbuch-Regal entgegen: „Die portugiesische Küche A Cozinha Portuguesa“. Ich habe mich in Portugal auf Anhieb wohlgefühlt: schöne Landschaft, warmes, sonniges Wetter, unglaublich…

weiterlesen

Deftig vegetarisch oder: Rezepte, die nicht so grün schmecken

deftig vegetarisch - Rezepte

Eines vorneweg, bevor ich Euch über meine Erfahrungen mit „Deftig vegetarisch“ berichte: aus mir wird wahrscheinlich keine Vegetarierin mehr. Das meiste schmeckt mir einfach … nun … zu grün, zu gedünstet, zu salatig. So, jetzt ist es raus. Karma-Bonuspunkte verspielt. A propos Karma: eine Ausnahme gibt es. Für ein geschmacksexplosiv gewürztes indisches vegetarisches Menü lasse ich jedes deutsche Schnitzel stehen. Beim echten Wiener Schnitzel hingegen läuft es nur auf ein…

weiterlesen

Französische Bistro-Küche aus Wien

Kochbuch Bistro-Küche: Bistro mon amour

Urlaub in Südfrankreich ist dieses Jahr nicht möglich. Aber zum Glück wohne ich nah genug am Elsass, um dort ausgiebig im Supermarkt einzukaufen. Das ist zwar kein Urlaubsersatz, aber so habe ich zumindestens die Original-Zutaten für die französische Bistro-Küche. Diese französische Bistro-Küche kommt aus Wien Diese französische Bistro-Küche kommt aus Wien, aber das merkt man ihr nicht an. Sie erscheint mir so original, wie ein Traum von Frankreich nur sein…

weiterlesen

Israelische Küche – der Sommer kann kommen

Israelische Küche Jerusalem Kochbuch

Es sind die kleinen Geschichten, die dieses Kochbuch über die israelische Küche so großartig machen. Zwei Jungs wachsen gar nicht so weit entfernt voneinander auf. Doch ein Zusammentreffen ist unwahrscheinlich, denn ihre Heimatstadt ist Jerusalem – und der eine ist Jude, der andere Araber. Erst das multikulturelle London bringt sie zusammen. Sie eröffnen gemeinsam ein Restaurant und je älter sie werden, desto lieber erinnern sie sich an die Gerichte ihrer…

weiterlesen

Pfälzer Tapas

Pfälzer Tapas Kochbuch Leinpfad Verlag

„Drei Minifrikadellen machen einfach mehr Spaß als eine große Bulette.“ Recht hat sie, die Gina Greifenstein und ihre Pfälzer Tapas sind hervorragend für einen geselligen (Heimat)Abend geeignet. Saumagen, Bratwurst, Blutwurst – fleischlastige Rezepte sind bei den Pfälzer Tapas in der Überzahl. Aber es gibt auch Ideen für Feigen, Münsterkäse, Ziegenkäse, Keschde (Kastanien), Champignons und – bei mir schon fest vorgesehen – Kürbis-Frittata. Spannend finde ich auch die Sauerkraut-Kartoffelpuffer mit Rote-Beete-Dip; auslassen…

weiterlesen

Donna Hay – Simple Dinners – Rezension

Die meisten Kochbuch- Modewellen sind an mir vorübergegangen. Doch diesmal hat es mich und meine Küche voll erwischt: Donna Hay begeistert mich mit ihrer frischen, schnellen und spannend gewürzten Küche und hat meinen Speiseplan seit einigen Monaten fest im Griff. Vor 25 Jahren gab es in meiner Küche mal eine Paul-Bocuse-Phase. Das alte Heyne-Taschenbuch haben wir immer noch und mittlerweile sieht es richtig übel aus – schuld war eine Küche…

weiterlesen