Yogatherapie und ganzheitliche Medizin – Remo Rittiner

Yogatherapie und ganzheitliche Medizin von Remo RittinerErgänzungsband – das war mein erster Gedanke nach der Lektüre von „Yogatherapie und ganzheitliche Medizin“ von Remo Rittiner und Ingfried Hobert. Um genau zu sein: hochwillkommener Ergänzungsband, denn diesmal werden Aspekte der Yogatherapie, die im ersten Buch „Das große Yoga-Therapiebuch“ noch etwas zu kurz kamen, aufgegriffen und ausführlicher behandelt.

Auch diesmal wirken die Yogaübungen auf den ersten Blick erstaunlich einfach. Das, was in diesem Buch gezeigt wird, kann jeder nachmachen, auch dann, wenn er noch keine Erfahrung mit Yoga hat.

Die Einfachheit der Übungen bewahrt einen trotzdem nicht vor Muskelkater. Diese Erfahrung macht wohl jeder, der Yoga übt – egal ob es sich dabei um Yogatherapie, Heilyoga, Yoga für den Rücken oder sportliches Yoga handelt. Und das besondere an Yoga-Muskelkater ist, dass er meist Muskeln betrifft, von denen man vorher gar nicht wusste, dass sie existieren …

Doch ich schweife ab – zurück zum Buch „Yogatherapie und ganzheitliche Medizin“. Diesmal empfiehlt Remo Rittiner zB. Übungen bei Hüft- und Kniearthrose, Bandscheibenvorfall, Verdauungsbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden und Schlafstörungen. Wie gehabt gibt es zu jedem Krankheitssymptom eine kurze Einführung zu den Ursachen aus psychosomatischer Sicht und den Lebensthemen, die sich in diesem Symptom offenbaren können. Alles wie gewohnt sachlich, schlicht und sehr exakt erklärt – ich mag dieses Gefühl von Leichtigkeit, das alle Bücher von Remo Rittiner für mich ausstrahlen. Jetzt, machen. Einatmen, ausatmen. Annehmen, weitergehen. So einfach. So wohltuend.

Den Übungen vorangestellt sind 30 Seiten Einführung zur Yogatherapie, zur Psychosomatik und zur ganzheitlichen Medizin. So komplexe Themen auf so wenig Seiten – das klingt sehr ehrgeizig. Und doch hatte ich nach der Lektüre das gute Gefühl alle notwendigen Basis-Informationen erhalten zu haben. Insbesondere die „Sechs Schritte zur Heilung“ werden mich noch lange begleiten:

  1. Die Bereitschaft, innezuhalten
  2. Die Bereitschaft, bei sich hinzuschauen und wahrzunehmen
  3. Die Bereitschaft, anzunehmen und zu akzeptieren
  4. Die Bereitschaft, heil zu werden und sich weiterzuentwickeln
  5. Die Bereitschaft, Entscheidungen zu treffen, die das Leben verändern
  6. Die Bereitschaft, Einsichten in praktische Handlungen umzusetzen

Womit auch klar wäre – mit „Turnübungen“ alleine ist es nicht getan. Gerade dieser Aspekt wird in „Yogatherapie und ganzheitliche Medizin“ sehr gut herausgearbeitet. Damit ist das Buch für mich eine sehr gelungene Ergänzung zum Grundlagenwerk „Das große Yoga-Therapiebuch“.

Infos zum Buch:

Remo Rittiner – Ingfried Hobert
Yogatherapie und ganzheitliche Medizin
Vorbeugung und Heilung von Krankheiten

Via Nova Verlag
ISBN:  978-3-86616-302-7

Hier findet ihr meine Rezension zu „Das große Yoga-Therapiebuch“ von Remo Rittiner und hier die Empfehlung zu „Vertraue dem Meister in Dir“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.