Kurzbesprechung – Die neuen Marketing- und PR-Regeln im Social Web

Amerikanische Sachbücher und ich – wir passen meist nicht zusammen.
Auf jede Idee des Autors folgen mindestens drei Belege, wie unglaublich großartig diese Idee doch sei. Darauf folgt eine Runde Selbstlob und eine Erfolgsgeschichte von jemanden, der diese großartige Idee unglaublich genial umgesetzt hat.
Amazing! Brilliant!! Outstanding!!!
Wenn das Buch wenigstens eine Zusammenfassung am Ende der Kapitel bieten würde, dann könnte man den lästigen Fülltext überspringen …
So ist mein Fazit für „Die neuen Marketing- und PR-Regeln im Social Web“ von David Meerman Scott: viel Lesearbeit für einige wenige Ideen.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Pinterest und andere Fachbuch-Highlights - GeschichtenAgentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.