Yoga für die Verdauung

Yoga für die Verdauung Das erste*, was mir zum Thema „Yoga für die Verdauung“ einfällt, ist Apanasana, eine ganz harmlos wirkende Yoga-Übung.

Dabei liegt man gemütlich mit angewinkelten Beinen auf dem Rücken, die Hände ruhen auf den Knien, und man zieht die Beine im Atemrhythmus hin zum Bauch und wieder weg. Das ist fein und entspannend.

Eine recht prosaische Übersetzung des Sanskrit-Namens Apanasana lautet „Gaslösende Stellung“ und ja, das passt. Diese kleine Übung ist durch und durch verdauungsfördernd.

Kerstin Leppert hat ein kleines, feines Büchlein zum Thema „Yoga für die Verdauung“ geschrieben. Yoga-Grundkenntnisse sind meines Erachtens nötig, um die Übungen auszuführen; Erfahrungen mit Kundalini-Yoga sind sicherlich von Vorteil. Dann lässt sich alles prima alleine zu Hause auf der Matte umsetzen. Lediglich für Vatsar Dhouti Kriya ist meines Erachtens eine Anleitung durch einen Yogalehrer nötig.

Sinneseindrücke verdauen

„Eine gute Verdauung beinhaltet allerdings nicht nur, dass die aufgenommene Nahrung verarbeitet werden und ausgeschieden wird, sondern im übertragenen Sinn auch, dass verdaut werden muss, was wir über unsere Sinne aufnehmen … Die körperliche Verdauung des Essens findet auf der grobstofflichen Ebene statt, die Verdauung von Sinneseindrücken auf der feinstofflichen, tieferen Ebene.“ S.7

Yoga wirkt auf beiden Ebenen. Mit der im Buch enthaltenen Mischung aus Körperübungen, Atemübungen und Meditationen lassen sich die Ursachen der Verdauungsstörungen wie Stress, emotionale Belastung und Bewegungsmangel gut beheben – und das auf gerade mal 64 Seiten.

Zusätzlich gibt Kerstin Leppert noch Ernährungstipps, die allerdings eher etwas für überzeugte Yogis sein dürften. Eine Aufteilung der Lebensmittel in Sonnennahrung, Bodennahrung und Erdnahrung erscheint mir nur bedingt alltagstauglich.

Die Übungen hingegen lassen sich problemlos in den Tagesablauf einfügen. Damit ist „Yoga für die Verdauung“ eine schöne, nützliche Ergänzung zu den umfassenderen Yoga-Büchern in meinem Regal.

(*Das zweite, was mir einfällt, sind jede Menge Yoga-Witze zu diesem Thema.)

Infos zum Buch:

Kerstin Leppert
Yoga für die Verdauung
Hilfe bei Verstopfung, Blähungen, Magenschmerzen

Nymphenburger Verlag
ISBN 978-3-485-02811-0

 

 

Hier findet ihr alle Rezensionen und Artikel zum Thema Yoga & Bewusstes Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.