Ian Robertson – Macht – Wie Erfolge uns verändern – Kurzbesprechung

Ich bin ein großer Fan von Storytelling, der Kunst, Informationen in Geschichten zu verpacken.  Aber die Art und Weise, wie Ian Robertson in „Macht – Wie Erfolge uns verändern“ Storytelling verwendet, gefällt mir ganz und gar nicht. Da wird die komplexe Familiengeschichte der Picassos auf ein für das Buch passendes Element reduziert; da werden mit Gewalt Anekdoten aus dem Leben berühmter Politiker gesucht und passend zurecht geschnitten und das ganze…

weiterlesen

Tobias Elsäßer – Linus Lindbergh und die fünfte Dimension – Rezension

Mit „Linus Lindbergh und die fünfte Dimension“ ist die Abenteuer-Serie um die liebenswerte Erfinder-Familie erst einmal beendet. Der Vater ist zurückgekehrt, die Familie bleibt (vorerst?) in ihrem Heim und Monsieur Ohneheim konnte das Rätsel um seine Herkunft lösen. Fast alle losen Fäden wurden zusammengeführt und es blieben doch noch genug kleinere Rätsel am Rande offen, so das es vielleicht, so die Leser, der Autor und der Sauerländer-Verlag dies wünschen, eine Fortsetzung geben könnte.…

weiterlesen

Martin Boroson – One Moment Meditation – Rezension

Das einzige, was „One Moment Meditation“ von Martin Boroson erschienen im Kamphausen Verlag mit anderen Meditationsbüchern gemeinsam hat, ist, das auch dieses Buch sich nicht von alleine meditiert. Jammern nützt nichts – selbst hinsetzen und üben ist angesagt. Aber damit hören auch schon alle Gemeinsamkeiten auf. Martin Boroson hat eine ganz eigene Meditationstechnik entwickelt, die ich als Achtsamkeitskonzentrat bezeichnen würde. Ob das nun noch echte Meditation ist oder nicht – darüber…

weiterlesen

Donna Hay – Simple Dinners – Rezension

Die meisten Kochbuch- Modewellen sind an mir vorübergegangen. Doch diesmal hat es mich und meine Küche voll erwischt: Donna Hay begeistert mich mit ihrer frischen, schnellen und spannend gewürzten Küche und hat meinen Speiseplan seit einigen Monaten fest im Griff. Vor 25 Jahren gab es in meiner Küche mal eine Paul-Bocuse-Phase. Das alte Heyne-Taschenbuch haben wir immer noch und mittlerweile sieht es richtig übel aus – schuld war eine Küche…

weiterlesen

Das Achtsamkeits-Übungsbuch für Beruf und Alltag – Rezension

Wenn ich gehe, gehe ich.  Wenn ich esse, esse ich.  Wenn ich blogge, blogge ich. Schön wärs.   Ausatmen, Salzstangen zur Seite schieben, Facebook schließen, To-Do-Liste für morgen aus dem Blickfeld räumen, denn „Das Achtsamkeits-Übungsbuch für Beruf und Alltag“ hat meine volle Aufmerksamkeit verdient. Mehr Lebensqualität durch Entschleunigung verspricht der Ratgeber von Halko Weiss, Michael E. Harrer und Thomas Dietz aus dem Hause Klett-Cotta. Dies ist kein Wellness-Buch, kein Seelenstreichler, kein…

weiterlesen