Ausgestorben, um zu bleiben – Dinosaurier

T. Rex mit bunten Federn.

Mit Lesebändchen, dem Dinosaurier der Buchgestaltung.

Fragt man heute einen Studenten, wie denn der T. Rex ausgesehen hat, und ob er mal einen zeichnen könnte, wird das Ergebnis höchstwahrscheinlich nicht so aussehen, wie der Dinosaurier auf dem Bild links. Wahrscheinlich ist der Dino näher an dem, was Jurassic Park uns zeigte. Oder sogar näher an den Dinosauriern, die die Comics unserer Kindheit bevölkerten, oder an den Plüschgesellen, die sich das Kinderzimmer mit uns teilten.

Die Kinderbücher sind nicht schuld. Was ist Was und Co. geben schon längst alle den aktuellen Stand der Forschung wieder. Trotzdem bleibt der Dino in unserem Kopf eine große, schuppige, grün-braune Echse. Dabei war er wohl eher ein bunter Vogel.

Das Rotkehlchen, ein heimlicher T. Rex

Was ich in meiner Schulzeit über die Urzeit gelernt habe, hat sich mittlerweile alles als falsch herausgestellt. Die nächsten Verwandten der Dinosaurier sind die Vögel, nicht die Krokodile. Fossilien aus China belegen, dass Dinosaurier Federn hatten. Doch das alleine wäre kein Beweis. Warum die Gleichung Federn = Vogel nicht aufgeht und warum eine fundamentalistische Christin anhand stinkender Knochen den entscheidenden Beweis für die Abstammung erbrachte, all das bringt uns Bernhard Kegel genauso nahe wie lange, komplizierte Dinosauriernamen, die sich sonst nur Vierjährige merken können.

Bernhard Kegel vermittelt nicht nur den neuesten Stand der Forschung. Das wäre ihm zu wenig. Er erzählt von den Menschen, den Forschern, und davon, warum sie alle vor wenigen Jahrzehnten noch fest davon überzeugt sein mussten, dass Dinosaurier träge Echsen waren. Mit einer Mischung aus Anekdoten und Geschichten, Fakten und Forschungsergebnissen, zeigt er, wie Wissenschaft funktioniert und warum Irrtümer dazugehören.

Und wieder fasziniert mich, dass seine Sachbücher einen Spannungsbogen haben und trotzdem Wissenschaftsbücher sind. Ich werde auch weiterhin alles von ihm lesen!

Dinosaurier Sachbuch für Erwachsene. Infos zum Buch:

Bernhard Kegel

Ausgestorben, um zu bleiben

Dinosaurier und ihre Nachfahren

Dumont Verlag
ISBN 978-3-8321-9870-1

Ausführliche Rezension auf dem großartigen Blog Schiefgelesen.

Mehr Bücher von Bernhard Kegel auf meinem Blog:

 

;

Ein Kommentar

  1. Ein toller Tipp! Mich faszinieren Saurier schon lange Zeit und dieses Buch von Bernhard Kegel sollte unbedingt in mein Bücherregal einziehen!

    LG,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.