GeschichtenAgentin auf gemeinsamer Mission mit Linus Lindbergh

Neue Abenteuer mit Linus Lindbergh

OK, ich gebe es zu: diese Folge von „Adopt a Blogger“ habe ich unter der Hand vergeben.
Mit den nächsten Folgen werde ich mich wieder an meine eigenen Regeln halten, versprochen!

Doch meine Meinung zu „Linus Lindbergh“ von Tobias Elsäßer wollte ich unbedingt bei Büchereckerl unterbringen, denn dort wurde das Buch schon dem vollen Härtetest unterzogen: gelesen, vorgelesen und für hervorragend befunden.
Mein persönlicher Blickwinkel auf die Serie um den Erfindersohn Linus, seinen besten Freund Majus, ein Haushaltsroboter und ihre äußerst coole Freundin Riana, stellt zu den Besprechungen von Katja eine gute Eränzung dar.

„Linus Lindbergh“ ist für mich ein ganz besonderes Jugendbuch.
– spannende, witzige Geschichte
– originelle Charaktere
– kann (auch Jungs) überzeugen, dass Bücher cool sind
– macht Lust auf einen großen Wortschatz, weil man mit Sprache klasse Sachen erfinden kann!

Mit dieser Folge von „Adopt a Blogger“ ist auch ein herzlicher Gruß an die Mitarbeiterinnen des Sauerländer Verlags verbunden. Auf Grund einer mir seltsam anmutenden Entscheidung des Verlagsinhabers erleben diese gerade schwierige Zeiten.
So möchte ich ihre großartige Arbeit wenigstens mit einem Blog-Beitrag belohnen, wenn ich schon nicht den Verlag kaufen kann.

Euch allen viel Spaß mit „Linus Lindbergh und der Riss in der Zeit“ bei Büchereckerl.

Und wer gerade nicht lesen will – viel Spaß mit dem Buch-Trailer:

Nachtrag:
Und alles wurde gut. Der Sauerländer Verlag wurde vom Fischer Verlag aufgekauft – samt Mitarbeitern und Programm. Ich finde, das diese beiden Verlagshäuser gut zusammenpassen und freue mich schon auf die nächsten Buch-Programme!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.