Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden

LAURENT GOUNELLE Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden. Roman.Allzu viel hat Alice, die erfolgreiche Marketing- und Kommunikations-Beraterin, noch nie über Gott nachgedacht. Mann mit weißem Bart auf einer Wolke? Lächerlich. Zeitverschwendung, ihr Leben beschäftigt sie voll auf. Vermisst hat sie nichts.

Ihrem Jugendfreund Jérémie, der in ihrer Heimatstadt Cluny Priester ist und vor einer fast leeren Kirche predigt, fehlt aber offensichtlich etwas ganz Wichtiges: eine gescheite Marketing- und PR-Strategie!

Sie beschließt, ihm zu helfen.

Sie geht es gründlich an, mit genau den Methoden, die ihr im Job zum Erfolg verhelfen. Quellenstudien – sie liest die Bibel. Mehrfach. Fühlt sich aber wohler damit, sie in einem neutralen Buchumschlag zu verstecken. Was würden die Leute sonst denken?

Sie fragt sich, was die Gläubigen suchen. Schließlich muss man die Zielgruppe kennen. Sie feilt am Auftritt des Priesters. Sie verändert die Show, pardon, den Gottesdienst … und das, was für sie als Job begann, verändert sie.

Schuld daran ist ihre Reise durch die Welt des Glaubens und der Spiritualität. Daoismus, Hinduismus, Buddhismus und Astrophysik, amerikanische Selbsthilfe-Gurus und Marketing-Theorien. Alice prüft alles: wie funktioniert es, wie unterscheidet es sich vom christlichen Glauben und könnte man nicht vielleicht doch Bruchstücke davon nutzen, um die Kirche in Cluny wieder voll zu bekommen?

Ja, das könnte auch ein Drehbuch sein. Aber Laurent Gounelle erschafft sympathische Figuren, denen man verzeiht, dass sie vor allen Dingen die Erkenntnis vorantreiben sollen, und fügt geschickt etwas französischen Charme hinzu. Das liest sich sehr, sehr schön und der Schluss ist großes Kino mit Tempo-Taschentuch als Sponsor.

Von kleinen und großen Buch-Schätzen

Tiefe Botschaften, universelle Wahrheiten. Wenn ich so etwas über ein Buch lese, hilft mir nur eines: Einatmen, ausatmen. Der spirituell-philosophische Roman und ich, wir haben eigentlich ein etwas angespanntes Verhältnis. Ich kann ihm einfach nicht unvoreingenommen begegnen! Trotzdem greife ich immer wieder gerne zu Büchern aus diesem Genre. Wenn ich meine Lektüre klug wähle, finde ich einen großen Schatz. Wenn ich daneben greife, begegnen mir Delfine oder ein Coelho.

Diesmal habe ich gut gewählt und einen kleinen Schatz erwischt. Zum großen Schatz fehlt nur eine Kleinigkeit. Um alle Blickwinkel auf Gott, das Universum und alles unterzubringen, musste Laurent Gounelle tief in die Trickkiste greifen. Hier noch ein Telefonat mit einem Astrophysiker, dort noch eine Begegnung mit einem Fachmann für östliche Lehren, der seinen Weinkeller mehr liebt als die Menschen. Das sorgt für eine allumfassende Betrachtung des Themas, wirkt aber manchmal ein wenig konstruiert. Doch das hat mein Lesevergnügen nur minimal geschmälert.

Buch Cover: LAURENT GOUNELLE Und du wirst den verborgenen Schatz in dir findenInfos zum Buch:

Laurent Gounelle

Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden

O.W. Barth im Droemer Knaur Verlag
ISBN: 978-3-426-29278-5

 

 

Auch wenn der  spirituell-philosophische Roman und ich ein angespanntes Verhältnis haben, gibt es doch noch viel mehr Bücher aus diesem Genre, die mir gefallen haben. Hier eine kleine Auswahl:

Welche Bücher kannst Du mir dazu empfehlen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.