Die Geschichte des Biers – ein Buch für Besser-Trinker

Buch zur Geschichte des Biers

Der Weg von »Oh, uns ist Getreide in der Tonamphore feucht geworden. Lass uns mal schauen, was wir mit der Brühe machen können.« bis zum heutigen, mehrstufigen Prozess des Bierbrauens ist weit. In »Bier. Die ersten 13.000 Jahre« nehmen uns die Kulturwissenschaftler Gunther Hirschfelder und Dr. Manuel Trummer mit auf die Reise. Dabei machen sie in Mesopotamien genauso Station wie im hohen Norden, in Indien und Mexiko.

Den Autoren geht es nicht nur darum, wie sich die Brautechnik entwickelt hat und wie aus dem wässrigen Brotbier unser heutiges gehopftes Bier wurde. Ihre Geschichte des Biers ist eine weltumspannende Kulturgeschichte, eine Industriegeschichte wie auch eine Geschichte der Globalisierung.

Unterwegs auf unserer Lesereise pflücken wir Bilsenkraut und lesen die Verordnung zum Reinheitsgebot, die eigentlich dazu diente, den Bierpreis festzulegen. Regionale Brautraditionen werden genauso untersucht wie die Bier-Wein-Grenze, die manchmal auch eine Nord-Süd-Grenze war. Wir besuchen Schenken und Tavernen und erleben, wie daraus unsere Biergärten und Gaststätten entstanden und warum solch öffentliche Orte für das Gemeinwesen nötig sind. Dass für Klosterbrauereien und biertrinkende Mönche und Nonnen immer Sonderregeln galten, wird genauso erörtert wie die Frage, in welchen Jahrhunderten Frauen Bier trinken durften und wann nicht.

Die Auswirkungen der Industrialisierung auf Brautechnik, Vertrieb und Marketing wird durchleuchtet. Das führt uns direkt zum Einfluss der Prohibition auf die Entstehung von Brauerei-Großkonzernen. Von da aus ist das Wirken der »Campaign for real ale« in Großbritannien sozusagen nur ein Schaumkrönchen entfernt. Damit landen wir – was ich fast nicht zu hoffen wagte – bei dem Phänomen, das mich wieder zum Bier trinken brachte: die Craft-Beer-Bewegung.

Auch wenn das Buch nicht immer süffig zu lesen ist, so ist die hohe Erkenntnisdichte doch äußerst berauschend – ein Buch für Besser-Trinker!


Angaben zum Buch:

Gunther Hirschfelder und Manuel Trummer

Bier
Die ersten 13000 Jahre

wbg Paperback


Ein Buch, das gut zur Geschichte des Biers passt – und Erinnerungen an einen Museumsbesuch im Technoseum:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.