Ein Buch zum immer wieder lesen: Krabat

Otfried Preußler - Krabat. Ergattert im Büchrschrank Plankstadt.

Es gibt nur sehr wenige Bücher, die ich mehr als einmal lese. „Alice im Wunderland“ gehört dazu; die Romane von William Gibson und Terry Pratchett ebenfalls. Und eben auch Krabat von Otfried Preußler*, den ich jetzt zum dritten Mal gelesen habe. Doch eines hat bisher nur Preußler mit seinem Jugendbuch-Klassiker geschafft: Ich habe auch im dritten Durchgang wieder zum Ende geblättert und geschaut, wie die Geschichte ausgeht! Das muss ein Autor erst mal schaffen – ich ziehe den Hut!

Mein Exemplar von Krabat stammt aus dem gut sortiertem Bücherschrank in Plankstadt. Ach ja, Radtouren zu Bücherschränken – da könnte ich auch mal was dazu bloggen.

Radtour für #booknerds. 32 km. 4 Bücherschränke. 8 Bücher eingestellt. Nur eines mitgenommen.Ilvesheim war wie immer…

Gepostet von Dagmar Eckhardt am Sonntag, 12. April 2020

*Sollte jemand ein Muster in diesen Bücher erkennen, so würde ich mich über einen sachdienlichen Hinweis freuen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.