Blackbox Gardening und die Akelei

Gartenbuch: Blackbox Gardening

Mehr oder weniger freiwillig hat schon jeder Gärtner Erfahrungen mit sich selbst versamenden Pflanzen gesammelt. Schachbrettblumen in ein ganz frisch angelegtes Beet zu setzen, weil ein kurzer Artikel in einer dieser nett anzusehenden Gartenzeitschriften schnellen Erfolg mit dieser Pflanze versprach, kann im nächsten Jahr zu einem überraschend monotonen Beet und vielen Zupfarbeiten führen. Meine Blackbox-Gardening Geschichte beginnt mit der Akelei, die ich unbedingt im Garten haben wollte. Meine Versuche, die…

weiterlesen

Presseschau: Blogger schenken Lesefreude und Iron-Buchblogger

Logo Iron Buchblogegr

Seit August 2013 gibt es die Iron-Buchblogger. Das ist ein Zuschammenschluss von Bloggern, die sich „verpflichten“, mindestens einmal die Woche zu bloggen. Da ich bei dem Projekt mit meinem Buchkind, meinem Bilderbuch und Kinderbuch-Blog, dabei bin, ist diese Woche meine Kurzvorstellung bei den Iron-Buchbloggern erschienen. Darin kläre ich über meine multiplen Blog-Persönlichkeiten auf und verrate, was bisher mein größter Fehler beim Bloggen war. Dabei fiel mir mal wieder auf, dass die Frage…

weiterlesen

Blog-Umzug: geschafft!

Blog-Umzug geschafft! Darauf ein Superbuch

Geschafft! Mein Blog ist umgezogen. Von Blogger zu WordPress; von geschichtenagentin.blogspot.com über geschichtenagentin.de zu blog.geschichtenagentin.de. Warum der Aufwand? Als ich diesen Blog startete, musste es schnell gehen. Gleich los-bloggen, nicht erst in die Technik einarbeiten – das war der Plan. Ein Blogspot-Blog erschien mir ideal und von der Nähe zu Google erhoffte ich mir Vorteile. Es kam dann, nach rund 34000 Seitenaufrufen, anders. Vor ein paar Wochen merkte ich, dass…

weiterlesen

Catharina Roland – Awake – Ein Reiseführer ins Erwachen – Rezension

2012, 2013, 2014 – Awake Bücher müssen sich ganz schön anstrengen. Sie müssen nicht nur gut sein, sie müssen auch noch zum richtigen Zeitpunkt im Leben des Lesers erscheinen. „Awake – Ein Reiseführer ins Erwachen“ stammt aus dem Jahr 2012. In dem Jahr habe ich das Buch schlicht und einfach ignoriert, weil ich mit anderen Dingen beschäftigt war. Probleme lösen, Gedanken machen, Wege suchen, Tunnelblick bekommen. Was man halt so…

weiterlesen

Buchhandels-Flashmob 6.12.2013

Ich war dabei Wenn Buch-Blogger die Buchhandlungen entern Als Brösel’s Bücherregal zum Buchhandels-Flashmob für den 6.12. 2013 aufrief lautete mein Plan, zur Bücherinsel in Brühl zu radeln und meine Ex-Habel-Kollegin zu besuchen. Ein sehr kurzfristiger Urlaub führte mich dann jedoch nach Berlin. Sorry Bärbel, statt Besuch und Einkauf gibt es also nur eine Empfehlung von mir. Wer richtig gute Kinderbuch-Tipps sucht und im Raum Mannheim-Schwetzingen-Heidelberg lebt, dem lege ich die…

weiterlesen

"20 Dinge über mich" Blogstöckchen

GeschichtenAgentin Grünanlage

Ihr habt mich angesteckt! In den letzten Tagen habe ich so viele wunderbare „20 Dinge über mich …“ Blogstöckchen gelesen, dass ich mir jetzt mein eigens Stöckchen zurecht geschnitzt habe: 20 Dinge über mich. Neue Dinge. 1. Ich rede lieber über Themen, die mich begeistern, als über das, was mich stört. 2. Teebeutelvergesser. 3. Meine Ballett-Lehrerin hat immer gesagt, Spitzenschuhe gibt es erst, wenn die Füße halbwegs ausgewachsen sind. Daher…

weiterlesen

Altes, Neues, Unerwartetes – Frankfurter Buchmesse 2013

Meine 27. Frankfurter Buchmesse

#fbm13 #vsp13 #hach Altes, Neues, Unerwartetes Wenn ich richtig gezählt habe, war die #fbm13 meine 27. Frankfurter Buchmesse. 2x war ich als Schülerin dort, 24x als Buchhändlerin. Das klingt nach Messe-Routine. Trotzdem verlaufe ich mich pro Messe mindestens einmal und staune jedes Mal aufs Neue über die schiere Größe der Buchmesse. Meine letzten Buchmessenbesuche waren im Vorfeld einfach zu organisieren. Diesmal war die Ausgangslage für mich komplexer: Als Buchkind habe…

weiterlesen

Ein Besuch beim "Ministerium für Glück und Wohlbefinden"

Was Bhutan kann können wir auch Das Glücksministerium Heute durfte ich an einer exklusiven Besucherführung durch das „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ teilnehmen. All denen, die noch nichts von diesem zukunftsträchtigen Ministerium gehört haben, empfehle ich einen Blick auf die amtliche Website. Eigentlich ist das „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ die Abschlussarbeit zweier Kommunikationsdesign-Studenten der Fachhochschule in Mannheim. Gina Schöler und Daniel Clarens haben dem Projekt so viel Anschubenergie mitgegeben, das es…

weiterlesen

Hari Crunchy – Yoga-Müsli und andere Dinge

Alles, was ich brauche Das Yoga-Müsli, die Klangschale und noch ein paar Dinge Eigentlich ist Yoga ein sehr preiswertes Hobby, denn man braucht dazu außer Körper, Atem und Geist nur noch etwas Raum. Sonst braucht man fast nichts. Eine Unterlage wäre vielleicht noch nicht schlecht … und damit begann die nahezu eigenständige Vermehrung meiner Besitztümer, die mit Yoga zu tun haben. Die Matte kam zuerst. Da ich mit Yoga begonnen…

weiterlesen